Über uns …

Was ist Desinfobaiting?

Eine verbrecherische Diktatur benötigt zum Machterhalt ständig neue Lügen und die Möglichkeit diese Lügen durch Waffengewalt durchzusetzen. Damit es bei der Verbreitung dieser Lügen nicht gleich jedes mal einen Aufruhr gibt, werden Lügen und Halbwahrheiten miteinander auf perfide Art verwoben und eine absichtliche Begriffsverwirrung betrieben, die unweigerlich zu Streit führt zwischen denen die Desinformationen verbreiten wollen, also den Desinformanten und denen die die Wahrheit verbreiten wollen., also der Wahrheitsbewegung, den „Truthern“.

Um zu klären was Desinformation überhaupt ist, müssen wir erst definieren was Information ist.

Definition: Eine Information ist eine beseitigte Ungewissheit durch eine erstmals eintreffende Nachricht.

Definition: Eine Desinformation ist eine Nachricht, die über verfälschte Informationen Zweifel streut und so eine neue Ungewissheit verursacht, also letztlich eine Falschinformation zum Ziel hat, weil der von Desinformation Betroffene keine Mühe in Ermittlungen investiert und somit nicht mehr in der Lage ist Lüge und Wahrheit zu separieren.

Desinfobaiting (baiting engl. ködern) verfolgt nun das Ziel einen Troll oder Desinformanten so lange mit Fakten zu konfrontieren, daß er bei jedem neuen, verzweifelten Versuch einer Verteidigung zu immer offensichtlicheren Lügen greifen muß und sich so immer weiter in neue Lügen verstrickt, bis er keinen Ausweg mehr findet und er selbst und seine Organisationsform für jeden offensichtlich der Lüge überführt ist.

Damit ist der Desinformant auf lange Sicht seines wichtigsten Instruments beraubt, nämlich seiner Glaubwürdigkeit für neuerliche Versuche Desinformation zu streuen. Für jede neue Organisationsform wird das Desinfobaiting erneut angewendet bis der Desinformant und seine Organisationsform aufgeben muss. Diesen Prozeß erleben wir gerade beim Untergang der EU und der BRD jeden Tag.

Die EU und die BRD könnte sich keinen Tag mehr halten, wenn die volle Wahrheit über dieses verbrecherische System allen bekannt würde, was wir als kollektiven Aufwachprozeß bezeichnen.

Nun ist es aber so, daß die Auffassungsgabe Lügen und Mythen von Wahrheit und Fakten zu trennen bei vielen Menschen sehr unterschiedlich ausgeprägt ist. Das zeigt sich darin, daß zum Beispiel Regiefehler in Filmen (Gladiator mit Digitaluhr) von manchen sofort und von manchen nur nach mehrfachem „Kuck doch noch einmal genau auf seinen Arm“, also erst nach sehr deutlichen wiederholenden Hinweisen wahrgenommen werden.

Sehr deutlich wird dies beim bundesdeutschen „Gelben Schein“, der so voller Fakes und Urkundenfälschung ist, daß man ernsthafte Zweifel an der Geschäftsfähigkeit haben muss, wer so etwas nach einer halben Stunde Aufklärungsvideo immer noch nicht begreift.

Dies Effizienz mit der Fakes erkannt und widerlegt werden bezieht sich nicht nur auf Regiefehler in Filmen sondern auch auf Regiefehler bei Terrorakten und dem Erkennen der Fälschung von Urkunden im täglichen Rechtsverkehr.

Es versteht sich von selbst, daß man niemals auf einem elektronischen Pad seine wirkliche Unterschrift hinterlässt und niemals meint niemals. Beim Paketdienst macht ihr einen Krakel (Paraphe), der sehr deutlich von Eurer echten Unterschrift zu unterscheiden ist und in allen andern Fällen verlangt ihr, daß man Euch ein Blatt Papier ausdruckt und dann nehmt ihr grundsätzlich einen andersfarbigen Kuli (keinen Fineliner) als den Text und drückt auch etwas auf, damit hinterher belegt werden kann was das Original und was die Kopie ist. Wenn das Gegenüber mosert – sagt ihr: Darf ich ihr zwanghaftes Verhalten auf dem Pad zu unterschreiben als Nötigung auffassen? Dann ist meist Ruhe, sonst macht ihr eine Strafanzeige wegen versuchtem Identitätsdiebstahl und ein Fax an den Datenschutzbeauftragen und fordert von ihm die Einleitung eines Bußgeldverfahrens und dann ist wirklich Ruhe.

Die Effizienz Fakes zu erkennen lässt sich mit gesunder Ernährung (kein Weizen, kein Zucker, kein Junkfood usw) und täglichen Brainjogging (Sudoku) erheblich steigern. Für gesunde Ernährung bieten wir regelmäßig Seminare an in denen auch vor Ort gesund gekocht wird.

Menschen, die nur ein paar Sekunden brauchen, um einen Betrug zu enttarnen sind für so ein verbrecherisches System gefährlich weil die EU und die BRD nur funktioniert wenn sie ihre kriminellen Machenschaften weiter durchsetzen können. Aus diesem Grund versucht man durch vergiftete Lebensmittel (Glyphosat) den IQ und den Gesundheitszustand der Menschen auf ein unkritisches Niveau zu senken. Das ist das zerstörerische Werk der Sozialisten und Zionisten.

Wenn sie also anfangen andere Menschen aufzuklären und ihnen diese Ermittlungstechniken zu vermitteln, die es ihnen erlauben wird auch ebenso schnell richtige Entscheidungen zu treffen und sofort auch richtig zu reagieren, dann können alle damit ganz erheblich schneller die perfiden Machenschaften der Pharmaindustrie und der Bankster verstehen und in ihrem eigenen Umfeld mit freundlichen aber unmißverständlichen Rauswurf und Hausverbot entgegen wirken. Aus diesen Grund gibt es unsere Seminare nur für Mitglieder. Das dient unserem gegenseitigen Schutz.

Hohe Effizienz beim Desinfobaiting ist Übungssache und diese Übung zu erlangen ist Thema diese Seite.

In der Weimarer Republik blieben nach dem Ersten Weltkrieg der soziale Bodensatz von Kriminellen und Parasiten in den sozialistischen Parteien hängen, allesamt wenig gebildet, viele davon arbeitsscheu, andere einfach nur grenzwertig dummgut (typ. Gutmenschentum) und damit ein leichtes Opfer von gewissenlosen Psychopathen und allesamt unterdurchschnittlich intelligent, sonst würde man nicht in solchen Organisation verbleiben, sondern kopfschüttelnd das Weite suchen und den Tag sinnvoll verbringen. Man unterscheide den guten Menschen (positive Grundhaltung) vom Gutmenschen (parasitär, dumm und aggressiv) als Resultat massiver Gehirnwäsche.

Die Erkenntnis sich den falschen Organisationen angeschlossen zu haben, kommt meist ziemlich spät und ist für viele sehr schmerzhaft, aber es ist auch selbst verschuldet, denn dann wurden bereits beim Beitritt wichtige Warnsignale mißachtet, daß mit dem Haufen etwas nicht stimmen kann.

Eine wichtige Technik ist die Früchte-Wurzelsuche. Bei der Wurzelsuche schaut man sich die Herkunft der Gründung der Organisation ganz genau an, also die Basis ihrer Lehren, die Aussage ihrer Symbole, sind es Freimaurer, also Berufslügner oder sind sie mit bekannten Verbrecherorganisationen bereits organisatorisch verknüpft.

Bei der Früchtesuche schaut man sich an welche Resultate ergeben sich bei der Betrachtung ihres Tuns aus gewissen Abstand. Gibt es unnötigen Streit, Erpressung, Meinungsterror, Mobbing, Verlogenheit und all die anderen Negativkriterien von Pyramidenstrukturen. Die Betrachtung von Wurzeln und Früchten zusammen gibt eine treffsichere Entscheidungsgrundlage.

wird fortgesetzt…

Schreibe einen Kommentar